|  größer |  kleiner |  versenden

Dieses Bild zeigt das AWO Logo

Bereit für Europa in Mönchengladbach


Verbesserung des Zugangs von besonders benachteiligten EU-Zugewanderten zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten des regulären Hilfesystems

Ziel des Europäischen Hilfsfond für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP) in Deutschland ist die Verbesserung der sozialen Eingliederung von neuzugewanderten Unionsbürgerinnen und- Bürgern,
deren Kindern sowie von wohnungslosen und von Wohnungslosigkeit bedrohten Personen und damit die Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung.
Damit Zugewanderte sich in Deutschland schnell zurecht finden und sich schnell integrieren können, erhalten Sie Beratung und Unterstützung von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AWO:

  • mehrsprachige kostenlose Beratung
  • Begleitung bei Behördengängen
  • Vermittlung an Fachdienste, Sprach - und Integrationskurse und durch Begleitung im Integrationsprozess
Erste Anlaufstelle ist das Internationale Zentrum auf der Oberheydener Straße 48.
Es ist Beratungsstelle und Ort zum Treffen und kennenlernen.







Das Projekt "Bereit für Europa in Mönchengladbach" wird durch das Bundesministerien für Arbeit und Soziales (BMAS) und den Europäischen Hilfsfond für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP) gefördert.













 

Ansprechpartner

keine Einträge vorhanden

 

Einrichtungen

Oberheydener Straße, MG
Oberheydener Straße, MG - Integrationsagentur, ... mehr