|  größer |  kleiner |  versenden

Dieses Bild zeigt das AWO Logo

Datenschutzerklärung:

Die Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Mönchengladbach e.V. nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. An dieser Stelle möchten wir Sie über den Datenschutz in unserem Unternehmen informieren.

Verantwortliche Stelle:

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Mönchengladbach e.V.
Vorstand Uwe Bohlen
Brandenberger Straße 3 – 5
41065 Mönchengladbach
Die verantwortliche Stelle entscheidet allein über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

Datenschutzbeauftragter:
Herr Oliver Schulitz
Email Datenschutz@awo.mg

Allgemeiner Datenschutzhinweis:

Wenn Sie den Internet-Auftritt der Arbeiterwohlfahrt Mönchengladbach aufrufen oder Daten von diesen Seiten herunterladen, werden hierüber Informationen auf den Servern unseres Internet-Dienstleisters in einer Protokolldatei gespeichert und verarbeitet. Dieser Vorgang erfolgt anonymisiert. Rückschlüsse auf Ihre Person sind uns nicht möglich.
Gespeichert werden: Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit des Seitenaufrufs, die aufgerufene Seite bzw. der Name der abgerufenen Datei, die übertragene Datenmenge und die Meldung, ob der Zugriff/Abruf erfolgreich war.
Diese Daten werden nicht zu kommerziellen Zwecken genutzt. Die Auswertung dient allein der Fehleranalyse und der Verbesserung unseres Internet-Angebots.
Diese Daten werden ausschließlich von uns verwendet. Es findet keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen statt. Grundlage der Datenverarbeitung bildet Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Nutzer steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Landes Nordrhein-Westfalen.

Cookies:

Wir setzen auf unseren Seiten Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die zusammen mit den eigentlich angeforderten Daten aus dem Internet an Ihren Computer übermittelt werden. Dort werden diese Daten gespeichert und für einen späteren Abruf bereitgehalten.
Eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten findet nicht statt und es lassen sich keine Rückschlüsse auf die Aktivitäten eines Benutzers ziehen.
Das Setzen von Cookies, die zur Ausübung elektronischer Kommunikationsvorgänge oder der Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen notwendig sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und reibungslosen Bereitstellung unserer Dienste.

Umfang der Datenerhebung:

Im Allgemeinen ist es für die Nutzung unserer Internetseite nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. In einigen Fällen benötigen wir jedoch Ihre personenbezogenen Daten um unsere Dienstleistungen erbringen zu können. Dies gilt sowohl bei der Zusendung von Informationsmaterial sowie auch für die Beantwortung individueller Anfragen oder die Bearbeitung Ihrer Online-Anmeldung zu Veranstaltungen, Kursen und Seminaren.
Wenn Sie uns mit der Erbringung einer Dienstleistung oder sich für Veranstaltungen anmelden, erheben und speichern wir Ihre persönlichen Daten grundsätzlich nur, soweit es für die Erbringung der Dienstleistung oder die Durchführung des Vertrages notwendig ist. Dazu kann es erforderlich sein, Ihre persönlichen Daten an Personen, Kooperationspartner und Unternehmen weiterzugeben, mit denen wir zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsabwicklung zusammen arbeiten. Dies sind z. B. Reise- und Transportunternehmen, Referentinnen und Referenten unserer Kurse oder andere Service-Dienstleister. Falls wir eine der nachfolgend beschriebenen oder sonstigen Handlungen vornehmen oder Leistungen erbringen, möchten wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und speichern und werden Sie an der entsprechenden Stelle unserer Internetseite um Ihre ausdrückliche Einwilligung ersuchen:

· Zusendung eines Newsletters
· Nutzung unserer Leistungen oder Zahlungsmethoden
· Personalisierung unserer Website
· Gewinnspielteilnahme
· weitere Dienste und Angebote, für deren Datenerhebung Ihre ausdrückliche Einwilligung erforderlich ist.
Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich einer darüber hinausgehenden Datenverwendung zugestimmt haben.
Über den Newsletter hinaus erhalten Sie nur dann weitere Informationen, wenn Sie dieses wünschen und die Zusendung erlauben.

Kontaktformular:

Per Kontaktformular übermittelte Daten werden einschließlich Ihrer Kontaktdaten gespeichert, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können oder um für Anschlussfragen bereitzustehen. Eine Weitergabe dieser Daten findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.
Über das Kontaktformular übermittelte Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder keine Notwendigkeit der Datenspeicherung mehr besteht. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

Newsletter-Daten:
Zum Versenden unseres Newsletters benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Eine Verifizierung der angegebenen E-Mail-Adresse ist notwendig und der Empfang des Newsletters ist einzuwilligen. Ergänzende Daten werden nicht erhoben oder sind freiwillig. Die Verwendung der Daten erfolgt ausschließlich für den Versand des Newsletters. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

 

Newsletter Anmeldung

 

 
 

Aktuelles

“Osser Plätzke” in der Mönchengladbacher Altstadt mit Hilfe der AWO umgestaltet!
Mitarbeiter*innen der GAWO gGmbH schaffen gemeinsam mit der ... mehr

 

AWO Mönchengladbach freut sich auf den “Run & Fun Firmenlauf 2018”!
Über 50 Mitarbeiter*innen der Arbeiterwohlfahrt laufen am ... mehr

 

AWO Präsident Norbert Bude aus Mönchengladbach mit dem Verdienstorden des Landes NRW ausgezeichnet!
Norbert Bude hat den Verdienstorden aus der Hand des ... mehr