|  größer |  kleiner |  versenden

Dieses Bild zeigt das AWO Logo

Migration und Integration

Zielgruppe sind Frauen mit Migrationshintergrund jeden Alters. Die Gruppe trifft sich alle 14 Tage. Die Wertschätzung gegenüber sich selbst und anderen, so sein zu dürfen wie man ist und der Austausch in einem geschützten Rahmen stehen hier im Vordergrund. Die Gruppe ermöglicht es, neue Erfahrungen im Kontakt mit anderen zu machen, mehr Selbstvertrauen aufzubauen, eigene Stärken zu erkennen und zu intensivieren und Vorurteile gegenüber anderen abzubauen. Folgende Themen können bei Bedarf behandelt werden: Identität und Krisen; Erziehung und Erziehungsprobleme, Migration und Ursachen; was bedeutet Integration; Vorteile der Zweisprachigkeit. usw. . Außerdem stehen gemeinsame Aktionen auf dem Programm, wie Kochen, Frühstücken, kulturelle Ausflüge und vieles mehr. Kooperationskurs mit dem Familienzentrum St. Pantaleon und der AWO
INFR 1909-01   Di. 03.09.2019  09:30- 11:45 Uhr
Dane, Naciye, Jüchen, Familienzentreum St. Pantaleon, Mühlenstr. 21, Gruppenraum
7 Termine
kostenlos
Anmelden
 

Ansprechpartner

Kundenbetreuung

Details

 

Einrichtungen

Rheydter Straße, MG
Rheydter Straße, MG - Familienbildungswerk... mehr